Mit Power zum Auto Führerschein
✓ Top Ausbildung zu fairen Preisen
✓ Moderner Unterrichtsstil
✓ Schnell und sicher durch die Prüfung

Deine Fahrschule in Bern

Los geht's!

Mit Power zum Auto Führerschein
✓ Top Ausbildung zu fairen Preisen
✓ Moderner Unterrichtsstil
✓ Schnell und sicher durch die Prüfung

Deine Fahrschule in Bern

Los geht's!

Kontakt

Click to add your own text here

Wieso du bei uns Auto fahren lernen solltest:

Top Fahrausbildung zu fairen Preisen

Qualität ist uns sehr wichtig. Unsere Fahrlehrer sind auf dem neusten Ausbildungsstandard und bilden sich laufend weiter in Fahrtechnik und Unterrichtsmethodik. Damit vermeidest du unnötige Fahrstunden und schonst dein Portemonnaie.

Zielorientierter Unterrichtsstil

In unserer strukturierten Fahrausbildung bringen wir dir alles bei, was zu einer modernen Fahrausbildung gehört. Bei allen Ausbildungsschritten darf aber auch der Spass nicht zu kurz kommen. Bei uns wirst Du so geschult, damit Du dich sicher fühlst und das Auto fahren in vollen Zügen geniessen kannst.

Schnell und sicher durch die Prüfung

Unser Team besteht aus Auto Fahrlehrern mit langjähriger Berufspraxis. Wir bringen dir alles bei, was du Wissen musst, um mit einem guten Gefühl an die Prüfung zu gehen. So viele Fahrstunden wie nötig, so wenige wie möglich ist unser Credo. Mit uns schaffst du deine Autoprüfung in Rekordzeit.

Melde dich jetzt für deine erste Auto Fahrstunde an

Los geht’s

Mit der Fahrschule Bern zum Führerschein

Du freust dich schon darauf, endlich den Führerschein in den Händen zuhalten? Nur die Fahrprüfung ist noch zu bestehen. Aber die sollte kein großes Problem sein, denn schließlich hast du lange Jahre dabei zugeschaut, wie Erwachsene sich unfallfrei mit dem Automobil in Bern durch den Verkehr bewegen. Und mit ein paar Übungsstunden in der Familienkutsche oder mit dem Wagen eines Freundes wird das schon gehen – glaubst du?

Warum Fahrschulen einfach besser sind

Irrtum! Die Durchfallrate bei Privatschüler ist ungleich höher, als bei den Prüflingen, die ein paar Stunden in der Fahrschule Bern belegt haben. Das liegt in der Natur der Sache. Denn mit Papas Wagen oder dem Auto eines Freundes wirst du, schon um das Fahrzeug nicht zu sehr zu strapazieren, keine Notbremsungen, scharfe Ausweichmanöver oder Slalomfahrten mit einer flotten Grundgeschwindigkeit unternehmen. Ok, die Verkehrsregeln und Zeichen kannst auch zu Hause büffeln. Aber kommen Fragen auf, wie häufig beim Andreaskreuz, beim energiesparenden Fahren oder im Kreisverkehr, dann kannst du dich nur auf die Auskunft von Menschen aus deiner Umgebung verlassen – und die ist oft genug nicht ganz korrekt.

Ausbildung der Fahrlehrer

Zudem sind die Ausbilder der Fahrschule Bern pädagogisch geschult und echt nett. Soll heißen, sie schimpfen nicht gleich rum, machst du mal einen Fehler. Erklären geduldig, was du wissen musst und darüber hinaus. Kein Vergleich zum Vater, der nach einer anstrengenden Arbeitswoche mit dir auf dem Parkplatz vom Supermarkt ein paar Runden dreht und dich für dumm erklärt, weil du den Schalthebel vom Blinker mit dem Scheibenwischer verwechselt hast.

Dichter Verkehr

Obendrein sorgen Fahrstunden in der Fahrschule Bern dafür, das du dich sicher durch den immer dichteren Verkehr bewegen kannst. Und wie du während einer Gefahrensituation richtig reagierst, denn besonders das wird dir dein Vater oder Freund kaum zeigen können. Du lernst, wie du an der Ropetech Seilbahn, wo gleich sechs Strassen aufeinander treffen, problemlos auf die Thunstrasse auffahren und dich in den Verkehr einspuren kannst. Du wirst obendrein lernen, wie man durch das Gewirr von Einbahnstraßen um die Zytglogge ganz einfach zu seinem Ziel kommt und wie man sich im Stau vor dem Bundeshaus unfallfrei mit der Blechlawine bewegt.

Gefahren auf der Strasse

Eine Nachtfahrt gehört ebenso zum Ausbildungsprogramm der Fahrschule Bern, wie eine Autobahnfahrt und das sichere Bewegen eines Fahrzeugs bei rutschiger oder regennasser Strasse. Aber der Anfang ist das Erlernen von Routine. Das beginnt mit der optimalen Einstellung deines Fahrersitzes und der Spiegel, denn die dienen deiner und der Sicherheit deiner Mitfahrer; nicht um den Sitz der Frisur zu kontrollieren. Danach wird geradeaus gefahren und du bekommst schon nach kurzer Zeit ein Gefühl für Kurven, denn die sind nicht alle gleich. Manche werden immer weiter, was dazu verleitet zu schnell zu fahren. Andere Kurven werden permanent enger, was eine Anpassung der Geschwindigkeit erfordert. Und ganz besonders tückisch ist ein Strassenverlauf mit plötzlich wechselndem Fahrbahnbelag und schnellen aufeinander folgenden Richtungswechseln, wie es oft in den Bergen der Fall ist. Hast du das alles gelernt, kannst parkieren und beherrschst das Rückwärtsfahren, dann ist die Wahrscheinlichkeit ungleich höher, die Führerscheinprüfung an Anhieb zu bestehen.

Die richtige Fahrschule in Bern finden!

Im Prinzip sind die Fahrschulen in Bern alle gut, denn als Dienstleister wird jede Anstrengung unternommen, die Fahrschüler optimal auszubilden. Viel wichtiger als die Kosten für die Fahrstunde ist aber die Chemie zwischen dir und deinem Fahrlehrer. Denn seit ihr euch nicht sympathisch, dann machen die Fahrstunden wenig Spass. Folglich brauchst du in der Regel deutlich mehr Stunden, bis du reif für die Prüfung bist. So wird dann eine Billigfahrschule am Ende erheblich teurer, als die Qualitätsfahrschule mit netten Fahrlehrern und modernen Fahrschulwagen.

Ein echter Tipp für eine gute Fahrschule in Bern ist Maxx Drive, denn die Fahrlehrer sind gut drauf und zugleich professionell. Im Fuhrpark findest du nur moderne Fahrschulwagen mit aktueller Technik. Bei Maxx Drive machen Fahrstunden einfach Spass und schon deshalb lernst du wesentlich schneller alles, was du für die Führerscheinprüfung brauchst und noch mehr!

Melde dich jetzt für deine erste Auto Fahrstunde an

Los geht’s